Hier finden Sie uns

Buchhandlung Möwe
Seestr. 5
18119 Rostock-Warnemünde

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0381/8578563

Handy: 0152/53739523

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Buchpremiere

Wolfgang Klietz

„Schutzlos auf See

Angriffe auf die zivile Schifffahrt der DDR“

Donnerstag, 14. November 19.00 Uhr

Buchhandlung Möwe Warnemünde

 

Die Schiffsflotte unter DDR-Flagge war auf allen Weltmeeren unterwegs. Ihre Frachter brachten alle Arten von Fracht in ferne Länder. Ihre Fischer fischten für den Weltmarkt. Und ihre Urlauberschiffe wie die Völkerfreundschaft boten Luxus auf den Ozeanen und in den Häfen. Dass es für die Besatzungen bei ihrer täglichen Arbeit oft brenzlig wurde, ist jedoch ein wenig beleuchtetes Thema. Mehrfach gerieten sie zwischen die Fronten, waren aber auch aktiv beteiligt, wenn zum Beispiel Waffen und Munition in Kriegsgebiete geliefert wurden. Nach jahrelangem Quellenstudium und mithilfe vieler Zeitzeugen fasst der Autor Wolfgang Klietz erstmals die Konfliktsituationen zusammen; darunter finden sich die Kubakrise, mehrere Konfrontationen mit NATO-Schiffen, der Putsch in Chile, Angriffe auf die Hochseefischer oder Piratenattacken. Aber auch geheimdienstliche Aktivitäten gehören in die spannende historische Darstellung.

 

Eintritt: 7,- €

Vorverkauf. Buchhandlung Möwe (0381/8578563)

Lesung

Daniela Dahn

„Der Schnee von Gestern ist die Sintflut von Heute- Die Einheit-Eine Abrechnung“

Samstag,   23.11.2019    19.30 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus Warnemünde

In sieben Büchern hat Daniela Dahn sich mit der Einheit und den Folgen befasst. Nach dreißig Jahren Vereinigung ist die innere Spaltung zwischen Ost und West so tief wie eh und je; und es haben sich sogar neue Klüfte aufgetan, die unser Gemeinwesen erschüttern. Sie haben damit zu tun, dass die vermeintlichen Sieger der Geschichte das Erbe der beitrittsgeprüften "Brüder und Schwestern" komplett ausgeschlagen haben. Was hat die "friedliche Revolution" den Menschen in Ost und West also gebracht? Viele Annehmlichkeiten, sicher, so Daniela Dahn, aber revolutioniert wurde nichts. Die Geschichte des Anschlusses der DDR ist eine Geschichte von Demütigungen, einer tätigen Verachtung ihrer Kultur, Literatur, Wirtschaft und sozialen Infrastruktur, die immer weiter fortwirkt. Dagegen steht eine geschichtsvergessene Ignoranz, die das Denken in Alternativen entsorgt hat. Erstmals beschäftigt sich die Autorin auch mit der Frage, wie das Ende des sozialistischen Systems die Welt verändert hat. Die "siegreiche" Demokratie hat überall an Vertrauen verloren, weil sie von den Eliten, die sie tragen sollen, permanent entwertet wird.  Für das vereinigte Deutschland zeigt Daniela Dahn: Bevor der Rechtsextremismus die Mitte der Gesellschaft erreicht hat, kam er aus der Mitte des Staates.

Eintritt: 13,- €

Vorverkauf. Buchhandlung Möwe (0381/8578563)

Foto copyright: Hermann Willers

Lesung

Gunnar Decker

„Ernst Barlach – Der Schwebende

Eine Biografie“

Donerstag  05. Dezember 2019    19.30 Uhr

Cafe Ringelnatz Warnemünde

 

Leben und Schicksal des berühmten Expressionisten: Die erste umfassende Biographie von Ernst Barlach

Er zählt zu den großen deutschen Expressionisten: Ernst Barlach schuf weltbekannte Skulpturen und blieb ein rätselhafter Künstler, seine Schöpfungen wirken erdschwer und schwebend zugleich. Gunnar Decker zeichnet das faszinierende Porträt des Mannes, der ebenso Archaiker wie Avantgardist war und dessen Leben wie kaum ein zweites die Verheißungen und Abgründe des 20. Jahrhunderts widerspiegelte. Es beschreibt das Drama eines Einzelgängers, der den Krieg hasste und sich zeitweilig zu Hitler bekannte - und dessen Existenz schließlich von den Nationalsozialisten zerstört wurde, die ihn als "artfremden Künstler" brandmarkten. Die erste große, meisterhaft erzählte Biographie des berühmten Künstlers.

Eintritt: 12,- €

Vorverkauf. Buchhandlung Möwe (0381/8578563)

Foto: Copyright: Privat

 

 

Was bisher geschah:

 

2007

 

-Peter Just, Geistergeschichten

 

2008

 

-Peter-Michael Luserke, Kapitänsgeschichten -Volker Koos, Ernst Heinkel

-Jens-Fietje Dwars, Und dennoch Hoffnung. Peter Weiss

-Liedermacherin Bea, Schön, dass Du da bist -Hermann Kant, Die Sache und die Sachen

-Rolf Hammel-Kiesow, Die deutsche Hanse

-Lena Johannson, Die Bernsteinsammlerin

-Gerd Peters, Meine seemännischen Fehler

 

2009

 

-Karin Düwel, Ein Eva Strittmatter Programm -Bernd-Lutz Lange Ratloser Übergang, In meinem neuen Deutschland

-Tania Schlie, Frauen am Meer

-Winfried Glatzeder, Paul und ich

-Peter Sodann, Keine halbe Sachen

-Florian Havemann, Havemann

-Peter Bause, Man stirbt nicht im 3. Akt

-Ingrid Poss, Der ungeteilte Himmel

-Jürgen Knittel, Kampfschwimmer der Volksmarine

-Ingo Pfeiffer, Fahnenflucht zur See

-Jana Hensel, Achtung Zone – Warum wir   Ostdeutschen anders bleiben sollten

-Lesung Orkanfahrt

-Weihnachtslesung Burkhard Kurth

 

2010

 

-Peter Just, Gitarrenabend

-Wolfgang Rieck, Mottche Spinkus un de Pelz -Landolf Scherzer, Immer geradeaus. Zu Fuß durch Europas Osten.

-Horst Rickert, Segelschulschiff "Wilhelm Pieck" -Heike Görtemaker, Eva Braun

-Lena Johannson, Dünenmond

-Matthias Wegehaupt, Die Insel

-Johannes Erdmann, Allein über den Atlantik -Weihnachtslesung Burkhard Kurth

 

2011

 

-Karin Düwel, Skandinavische Liebesgeschichten -Gunther Böhnke Der Sachse liebt das Reisen sehr

-Irmtraud Gutschke, Eva Strittmatter - Leib und Leben

-Lesung Eine Ärztin in Afrika

-Peter Wawerczinek, Rabenliebe

-Burkhard Kurth, St. Martin und andere Balladen -Friedrich Schorlemmer, Wohl dem, der Heimat hat 

-Kathrin Möller, Lillienthal, Fokker & Co.

-Jörg Kokott, Zunderholz und Funken, Ein Strittmatter-Programm

-Hans-Hermann Diestel, Seeunfälle und Schiffssicherheit in der Ostsee

 

2012

 

-Landolf Scherzer Madame Zhou und der Fahrradfriseur. Auf den Spuren des chinesischen Wunders

-Ingo Schoengraf, Dem Horizont entgegen mit dem Segelboot Bora Fem

-Judka Strittmatter, Die Schwestern

-Nancy Krahlisch, Seemannsbraut

-Michael Joseph, Matthias Schümann. Herrentier -Frank Goyke, Mörder im Zug

-Gerhard Liebau, Von allens´n bäten

-Bärbel Reetz, Hesses Frauen

 

2013

 

-Nancy Krahlisch, Seemannsbraut

-Annekathrin Bürger, Geliebte Ostsee

-Dagmar Manzel liest Judith Schalansky, Der Hals der Giraffe

-Carmen-Maja Antoni, Im Leben gibt es keine Proben

-Daniel Weißbrodt, Bye, Bye Lübben

City

-Tanja Langer, Der Maler Munch

-Ralph-Ingo Unger, Grenzbrigade Küste

 

2014

 

-Landolf Scherzer, Stürzt die Götter vom Olymp. Das andere Griechenland

-Friedrich Schorlemmer, Klar sehen und doch hoffen

-Burkard Kurth, Lydia Wilke, Wäre schön gewesen - Der Briefwechsel zwischen Brigitte Reimann und Siegfried Pitschmann

-Carmen-Maja Antoni, Jennipher Antoni, Seemansgarn fein ausgesponnen und mit Sturm serviert

-Daniel  Weißbrodt, Regensburg am Schwarzen Meer

-Robert Rosentreter, Undine alias Kronprinz: Die dramatische Geschichte eines Rostocker Schiffes -Jana Simon, Sei dennoch unverzagt

-Regina Scheer, Machandel

-Andre Herzberg, Alle Nähe fern

-Gunnar Decker, 1965 Der kurze Sommer der DDR

-Kerstin Preiwuß, Restwärme

-Volker Harry Altwasser, Glückliches Sterben -Klaus Müller, Gehen, um zu bleiben

 

2015

 

-Landolf Scherzer, Der Rote. Macht und Ohnmacht des Regierens

-Dagmar Manzel liest Christa Wolf

-Jörg Kokott, Ein Eva Strittmatter Abend

-Karolina Kühn, Elisabeth Mann Borgese und das Drama der Meere

-Hans-Joachim Maaz, Die narzistische Gesellschaft

-Lutz Seiler, Kruso

-Hilmar Knute, War einmal ein Bumerang-Das Leben des Joachim Ringelnatz

-Klaus Modick, Konzert ohne Dichter

 

2016

 

-Lesung "Flucht, Vertreibung, Neuanfang" -Gerhard Schöne Konzertlesung

- Oliver Lück, Flaschenpostgeschichten

 

2017

 

-Gerd Peters, Seefahrt ist für lebenslänglich

-Hans-Joachim Maaz, Das falsche leben

-Jutta Voigt, Stierblutjahre- Die Boheme des Ostens

-Christian Kunert, Ringelbeats

-Wolfgang Rätzer, Mayday-Seenotretter über ihre dramatischsten Einsätze

-Horst D. Schulz, Warnemünde vor 200 Jahren -Erwin Berner, Erinnerungen an Schulzenhof -Michaela Jary, Die Villa am Meer

 

2018

 

-Sigmund Rodvelt, Fisch für das Volk

-Carmen-Maja Antoni liest Renate Bergmann, Besser als Busfahren

- Strandkorblesung Jana Jürß, Ostseekiller

- Rainer Mausfeld, Warum schweigen die Lämmer?

- Andreas Leusink, Laila Stieler, Gundermann

- Landolf Scherzer, Buenos Dias, Kuba

- Zwischen Wellen und Woken- Hochseefischer erzählen

 

2019

 

- Buchpremiere "Wahnsinn Kreuzfahrt"

- Regina Scheer, Gott wohnt im Wedding

- "Für alle reicht es nicht" Texte von Heiner Müller

- Uschi Brüning, So wie ich

- Steffen Mensching, Schermanns Augen

- Marion Brasch, Lieber woanders

- Harald Martenstein, Jeder lügt, so gut er kann

-Kathrin, Aehnlich, Wie Frau Krause die DDR     erfand